DDR - Technische Flotte

Schubprahme und Leichter der DBR
zurück
zurück zur Auswahl -
   
   
 
folgende Werften fertigten ab 1960 Schubprahme für die Binnenreederei der DDR
VEB Oderwerft Eisenhüttenstadt
1199 Prahme
598.452 Tonnen
VEB Roßlauer Schiffswerft
66 Prahme
26.994 Tonnen
VEB Werft Zehdenick
6 Prahme
1.140 Tonnen
VEB Werft Genthin
13 Prahme
4.660 Tonnen
VEB Werft Malz
23 Prahme
9.132 Tonnen
VEB Schiffswerft Dresden-Laubegast
4 Prahme
1.600 Tonnen
VEB Schiffswerft Barth
12 Prahme
4.872 Tonnen
Gesamtstückzahl und Tonnage
1323 Prahme
646.850 Tonnen
   
Technische Daten und Parameter sowie aktuelle Verbleibslisten der Schiffseinheiten
finden Sie in der Schiffsdatenbank
 
Registrierstruktur von DDR - Schubprahmen (Grundstruktur ohne Sonderbauten)
Registriernummern ab 3000 und mit 7000
Finow - Schubprahm Standardprahm / Bj. 1964-67 Schubprahm / Bj. 1966 Schubprahm / Bj. 1966-71
FSP 30 / 30.1 KSP 33 SP 34 SP 35
Prahmtyp Finow FSP 30.1 Prahmtyp KSP-33   Prahm-Typ SP 35
Reg.Nr. 3001 - 3009 Reg.Nr. 3207 - 3498 Reg.Nr. 3600 - 3644 Reg.Nr. 3701 - 3999
1 / 2 fast alle abgewrackt    1
Schubprahm / Bj. 1972 Schubprahm / Bj. 1977-79 Schubprahm / Bj. 1980 Schubprahm / Bj. 1980-81
Export-Prahm / SP 35.3 SP 36.2 SP 35 W- Deetzpendel SP 36.1.1
Rückkauf 1975 in die DDR   Prahm mit Wannenboden für den Deetzpendel Typ 36.1.1 / mit Kennung 3690 A
Reg.Nr. 3500 - 3514 Reg.Nr. 3645 - 3679 Reg.Nr. 3588 - 3599 Reg.Nr. 3680 - 3699
    1  
!! ab 1982 bekamen Prahme verstärkt Kennungen von abgewrackten Serien früherer Jahre => Verwechslungsgefahr !!
Schubprahm / Bj. 1982-87 Schubprahm / Bj. 1989-90 Schubprahm / Bj. 1987-90 Schubprahm / Bj. 1988-90
SP 36.1.2 SP 37.1.5 SP 37.2 SP 37
Bugschubprahm 3159 der DBR Bugschubprahm 3746 der DBR Schubprahm 3518 der DBR vom Typ SP 37.2 Schubprahm 7006 der DBR vom Typ SP 37
Reg.Nr. 3021 - 3174 Reg.Nr. ab 3107 Reg.Nr. 3515 - 3571 Reg.Nr. 7000 - 7086
1 1 / 2 1 / 2  
Registriernummern ab 4000
Großschubprahm Glattdeckschubprahm Glattdeckschubprahm Glattdeckschubprahm
SP 65 GSP 54 GSP 54.1 (958 t) GSP 65 (1164 t)
Prahmtyp SP 65 Prahmtyp GSP-54 im DDR-Einsatz Typ GSP 54.1 Prahmtyp GSP 65 (GSP 65.1 ab Bj.1984)
  ( INFO: - erprobt - und geplant im Zusatz mit ZAR 9.1 - zur militärischen Nutzung )
Reg.Nr. ab 4000 Reg.Nr. ab 4111 Reg.Nr. 4131 - 4150 Reg.Nr. ab 4300 - 4319
1 1   1 / 2
Registriernummern ab 5000
Tankschubprahm Tankschubprahm Membranschubprahm Membranschubprahm
TSP 35 T (384 t) AWP 36 (421 t) MSP 55 (Musterbau) MSP 56.1 (467 t / Serienbau)
  Tankprahm 5304 T beide 12.12.1990 abgewrackt  
Reg.Nr. 5301 - 5302 Reg.Nr. 5303 - 5306 Reg.Nr. 5501 - 5502 Reg.Nr. 5503 - 5526
  1 / 2 : 2    
Zwischenschubprahm Spezial -Tankprahm   Überseehafen / Lagerprahm
ZSP 35 / 36  AWP 35 / Harnstoff (etc.)   SP 35.3
Prahmtyp ZSP hat vorn und achtern senkrecht glatt geschnitten Umbauprahm 5996 als Abwasserprahm   1992 Hafenprahme der Überseehäfen der DDR
Reg.Nr. 5530 - 56xx Reg.Nr. ab 5990 - 5999   Reg.Nr. 10 S 25-499 bis 512
  1 / 2 / 3 / 4   1 / 2 / 3
Fährprahme
( - erprobt - auch für eine militärische Nutzung - )
Fährprahm "Libben" Fährschubprahm Fährschubprahm Binnenfährprahm
FP 35.5 / WF-Stralsund FP 36  FP 36.1 / 36.2  BFP 36 
Fährschubeinheit Rassow/ Libben 1979 Fährschubprahm Typ  SP 36 die Behelfsbrücke zum Darss nach Zingst 1976 - erbaut 6 Stück
Reg.Nr. 10 S 23-497 Reg.Nr. 4101 - 4106 P-Serie der VM => BBB-Reed. Nutzer unbekannt
1 : 1 : 1 => 2 1 / 2 1 / 2 / 3  

   
Importe von Leichtern (Prahmen) und Frachtern
Niederlande Baujahre 1959 BRD / Bundesrepublik Deutschland BRD / Bundesrepublik Deutschland Baujahre 1984 - 1985 CSSR / Tschechien Baujahre ~ 1980
Importe von SL (BRD) Importe von Frachtern Importe der HDW / Hamburg Import Typ / CSPL-SL 71
Foto´s gesucht importierte Frachter aus der BRD BRD-Import-Prahm 3191 der HDW-HH CZ-Import-Prahm 4405 im MLK 2004
Reg.Nr. 4201 - 4209 Reg.Nr. 4210 - 4216 Reg.Nr. 3175 - 3197 Reg.Nr. 4401 - 4415
  1 1  

(vermutl. alle abgewrackt)

(vermutl. alle abgewrackt)

 

 

   
bekannte Um- & Sonderbauten - bestehend aus DDR - Kähnen - Prahmen
Schubprahm (Container) Prahmtyp "Verschleißboden - Wanne" Mörtelprahm
LSP 36.1 / 9,50 - breit SP 37.1.5 W ZSP 36 W MP
Prahmtyp LSP 36 - erbaut aus dem Typ SP 36 durch Verbereiterung auf 9,5 m Schubprahm mit Wannenboden zur Entladung mit Schürfradbaggern Foto ? Typ Mörtelprahm
UB-Reg.Nr. 3201 - 3214 Reg.Nr. 3702, 3776, 3846, 3974 UB-Reg.Nr. 56xx UB-Reg.Nr. 533x - 534x
erbaut aus Reg.Nr. 35xx / 70xx erbaut aus Kopfprahmen erbaut aus Zwischenprahmen erbaut aus Reg.Nr. 3xxx
  1    
Großschubprahm Großtankprahm Selbstentladeprahm 1000 t Großtankprahm
SP 65 Z TSP 65 Z (Speiseoel) "Spreebogen" TSP 65 Z (Harnstoff / Dünger)
Prahmtyp SP 65 Z DBR 4203 - Tankprahm für Speiseoel DBR 4204 / Selbstentladeprahm "Spreebogen" Tankprahm 4226 / Typ TSP 65 Z für Flüssigdünger im MLK 2006
UB-Reg.Nr. 4201 - 4231 UB-Reg.Nr. 4203 UB-Reg.Nr. 4204 UB-Reg.Nr. 4225 - 4226
Zusammenbau aus 31xx + 56xx Zusammenbau aus 3121 + 5658 Zusammenbau aus 3131 + 5709 -
1 1 1 1 / 2
Glattdeckschubprahm      
GSP 65 / 9,50 - breit      
Prahm 4534 / um 1m verbreiterter Typ GSP-65      
UB-Reg.Nr. 4501 - 4534      
verbreitert aus Reg.Nr. 40xx      
1 / 2 / 3      
!! Umbauten - bestehend aus ehemaligen Schleppkähnen & Frachtern - nannte man Umrüster !!
Umrüster / Frachter Umrüster / Tanker    
umgebaute Schleppkähne ... gab´s auch als Tankkähne    
Umrüster aus einem Schleppkahn / kurz vor Verschrottung Umrüster als Tankkahn    
Reg.Nr. 5000 - 5300 Reg.Nr. 5245 T    
1 / 2 / 3 / 4 / 5 1    
!! motorisierte Spezial - Umbauten - bestehend aus ehemals antriebslosen DDR - Schubprahmen !!
ex 4320 ex 43xx ex 4322 ex P 26 (14 S 25-123)
Typ GSP 65 Typ GSP 65 Typ GSP 65 Typ FP 36.2
die Güterfähre "Frisia VII" entstand aus einem DDR-Schubprahm der Volksmarine (verkehrt in Norderney) ex DBR-Prahm 43xx nach Umbau zum Stezenschiff "Raphaela" (ex MSS-Hecht) seit 1993 umgebaut zum Motorbauprahm "BD 3" Kranponton "Crocodile" / ex Fährprahm "P26" der DDR
Güterfähre "Frisia VII" MSS "Raphaela" / 04800760 "BD 3" / 05402890 Belgien Crocodile / 02718226
1 / 2 / 3 1 / 2 / 3 / 4 1  

   
Schubprahme als Eventschiffe - beliebte kurzfristige Einsätze - durch Umbauten entstanden / zeitweise oder dauerhaft
" Euroga Gartenschau " " LAGA Blumenschiff " " Monkey´s Island " " Erlebnisschiff - Persil "
Düsseldorf 06-10 / 2002 Leverkusen / 2005 2008 - 2012 05-07 / 2007
DBR-Prahme zur "Euroga" 2002 "Schwimmende Gärten" LAGA-2005 Eventschiff "Monkey´s Island (bestehend aus 4 Prahmen) als Erlebnisschiff "Persil" Reinheit umgebaut
1 1 1 / 2 -
" Vierer - Koppel" - mehrfach genutzt als Eventverband => DBR 3038 / 5654 / 5632 / 5636 DBR 3038 & 5654
!! => alle 4 Prahme wurde am 01.05.2015 bei Treffers in Haarlem (NL) zur Verschrottung angeliefert
... weitere Einsätze anderer Prahme im laufe der Jahre ...
bodytravel Reise in d. Körper Badeschiff Berlin Donau - Badeschiff The Spirt of Georgia
10 Städte-Tour in 2002 seit Mai 2004 aktiv Österreich seit 2006 in Wien 2008
DBR-Prahm 4305 als Eventschiff "bodytravel" 2002 ex Prahm 5981 - als Badeschiff in Berlin als Freibad und Eventschiff genutzte ex DBR-Prahme in Österreich für eine Werbepräsentation kurzzeitig umgebauter Prahm
DBR 4305 Umbau aus dem DBR 5981 DBR 4013 & 5619 DBR 4325
1 / 2 1 1 / 2 1 / 2
Seat Ibiza Island RBB - Weihnachtsschiff    
06-09 / 2008 13. - 18.12.2011    
für eine Werbepräsentation kurzzeitig umgebaute Prahme der DBR als Eislaufbahn / Weihnachtsschiff umgebauter Prahm der DBR 4312  
DBR 7005 & 7006 DBR 4312    
1 / 2 1 / 2 / 3     

   
In folgender Liste - eine Übersicht über die gefertigten Prahmtypen für die Transportflotte bis 1990 !
die meisten Prahme wurde auf der "Prahmschmiede" in Eisenhüttenstadt erbaut / abweichende Werften s. Liste
Schiffstyp
Baujahr
Stückzahl
Tonnage / t
Länge / m
Breite / m
Tiefgang / m
Fährprahme
FP 35.5 - "Libben" (WF)
1973
1
375
32,50
8,20
2,00
FP 36
1971
5
240
36,00
9,25
2,50
FP 36.1
1972 - 1973
12
240
36,00
9,25
2,50
FP 36.2
1974 - 1976
32
240
36,00
9,25
2,50
BFP 36 (Binnenfährprahm)
1976
6
-
-
-
-
Finowschubprahme
FSP 30 in Zehdenick
1960 - 1964
6
190
30,00
5,03
1,65
FSP 30 in Genthin
1964
3
200
30,18
5,07
1,70
FSP 30 in Malz
1964
1
200
30,18
5,07
1,70
Typ Standard-Schubprahm
Kopf - , Heck - und Bugschubprahme ( 3xxx & 7xxx Kennungen )
964 Stk. wurden erbaut => nach DBR - Bestandsinfo 2012 => noch 220 Einheiten aktiv
Musterbau
1964
4
410
31,02
8,20
2,00
KSP 33
1964 - 1967
106
406
32,50
8,20
1,85
KSP 33 - in Rosslau
1964 - 1967
66
409
32,50
8,16
1,85
KSP 33 - in Genthin
1964 - 1967
10
406
32,50
8,20
1,85
KSP 33 - in Malz
1964 - 1967
22
406
32,50
8,20
1,85
KSP 33 - in Barth
1964 - 1967
12
406
32,50
8,20
1,85
SP 34
1966
32
445
32,50
8,20
2,00
SP 35
1966 - 1969
219
445
32,50
8,20
2,00
SP 35.2
1970 - 1971
68
443
32,50
8,20
2,06
SP 35.3 (Bugprahm)
1971 - 1972
33
472
32,50
8,20
2,00
SP 35.3 (Hafenschute)
1973
14
-
-
-
-
SP 35.4 (Heckprahm)
197x
20
478
32,50
8,20
2,00
SP 36.2
1977 - 1979
35
415
32,50
8,20
2,05
SP 36.1.1
1980 - 1981
31
415
32,50
8,20
2,05
SP 36.1.2
1982 - 1987
136
415
32,50
8,20
2,05
SP 36.1.3 (Lukendeck)
1984
5
447
32,50
8,20
2,05
SP 36.1.4 (Lukendeck)
1985 - 1987
34
447
32,50
8,20
2,05
SP 36.1.5 (Lukendeck)
1987 - 1989
31
447
32,50
8,20
2,05
SP 37.2
1987 - 1990
72
425
32,50
8,20
2,05
SP 37.1.5 (Lukendeck)
1989 - 1990
14
410
32,50
8,20
2,05
Sonderbau - Membran & Mörtelschubprahme ( 55xx Kennung & 53xx Kennung )
MSP 55 (Probe-Membran)
1967
2
400
32,50
8,20
2,00
MSP 56 (Serie - Membran)
1967
20
400
32,50
8,20
2,00
MÖP (Mörtelprahm)
ab 1986
?
400
32,50
8,18
2,00
Typ ZPS / Zwischenschubprahm
Zwischenschubprahme ( 5xxx - Kennung )
177 Stk. wurden erbaut => nach DBR - Bestandsinfo 2012 => noch 41 Einheiten aktiv
ZSP 35
1970 - 1971
20
488
32,50
8,20
2,00
ZSP 35.1
1971 - 1972
17
488
32,50
8,20
2,00
ZSP 36.1
1976 - 1977
36
458
32,50
8,20
2,00
ZSP 36.1.2
1984 - 1988
79
458
32,50
8,20
2,00
ZSP 36.1.4
1988
12
458
32,50
8,20
2,00
ZSP 36.2 (Deetz-Pendel)
1979 - 1980
13
458
32,50
8,20
2,00
Typ SP 65 / Grossschubprahm
SP 65 / Großschubprahme ( 4xxx Kennung / mit Breite 8,20 m)
ca. 77 Stk. wurden erbaut => nach DBR - Bestandsinfo 2012 => noch 78 Einheiten aktiv
SP 65.3
1973
5
970
65,00
8,20
2,30
SP 65.4
1973
4
970
65,00
8,20
2,30
SP 65
1985
8
970
65,00
8,20
2,30
SP 65.1
1986
13
970
65,00
8,20
2,30
SP 65.2
1987 - 1989
21
970
65,00
8,20
2,30
SP 65.2 (Lukendeck)
1989 - 1990
13
921
65,00
8,20
2,30
SP 65.3
1989 - 1990
13
970
65,00
8,20
2,30
Typ GSP 54 / Glattdeck-Schubprahm
GSP 54 / Glattdeck - Schubprahme ( 4xxx Kennung / mit Breite 11,00 m)
40 Stk. wurden erbaut => nach DBR - Bestandsinfo 2012 => noch 3 Einheiten aktiv
GSP 54
1977 - 1978
20
953
54,00
11,00
2,20
GSP 54.1
1981 - 1982
20
958
54,00
11,04
2,21
Typ GSP 65 / Glattdeck-Schubprahm
GSP 65 / Glattdeck - Schubprahme ( 4xxx Kennung / mit Breite 9,48 m)
26 Stk. wurden erbaut => nach DBR - Bestandsinfo 2012 => noch 3 Einheiten aktiv
GSP 65
1979 - 1981
20
1150
65,00
9,48
2,30
GSP 65.1
1984
6
1150
65,00
9,48
2,30
Typ TSP / Tank-Schubprahm
Tank - und Abwasserprahme
15 Stk. wurden erbaut => nach DBR - Bestandsinfo 2012 => noch 5 Einheiten aktiv
TSP 35
19xx
6
421
32,50
8,20
2,00
AWP 36
1982
1
419
32,50
8,20
2,00
AWP 36.1
1987
3
400
32,50
8,20
2,00
AWP 36.2
1989
1
-
32,50
8,20
2,00
TSP 65.5
1990
4
-
65,00
8,20
2,30
Quelle: einschlägige Fachlieratur / Binnenschiffsregister / sonstige statistische Angaben
 
weiter
zur Bautypen - Übersicht der Schuten & Prahme des WSA -